ÜBER MICH

laura-semino-2020-web.jpg
Dr. Laura Semino

Ich glaube an die innere Kraft,  die in der Lage ist, selbst die dunkelsten Momente zu bewältigen.
 

Ich glaube, dass selbst nach Jahrzehnten des Alten, Neues möglich sein kann, wenn man sich selbst dazu entscheidet.

Ich bin der Überzeugung, dass jeder Mensch höchste Würde hat, die es gilt zu respektieren.
 

Begegnungen mit Menschen

heißt für mich:
Begegnung auf Augenhöhe,

mit Wertschätzung, Respekt und    Herzenswärme.

Mein innerer Kompass ist mein wichtigster Wegweiser …

Behandlung und Beratung

Ich stehe Ihnen mit meinem Wissen über menschliches Verhalten und Erleben in Krisenzeiten, Zeiten der Veränderung oder Umbruchsphasen zur Seite.

Ich begleite Sie in Zeiten, in denen Erleben von leidvollen Symptomen im Vordergrund stehen.

Zum Beispiel:

  • Depression, Erschöpfungszustände, Burn-Out

  • Angststörungen, Panikattacken

  • Zwangsstörungen

  • Posttraumatische Belastungsstörung

  • Schizophrenie

  • Psychosomatische Beschwerden

  • Persönlichkeitsstörungen und andere …

 

Aber auch in herausfordernden Lebenslagen zum Beispiel bei Themen wie:

  • Umgang mit Verlusterfahrungen oder Tod eines nahestehenden Menschen

  • Trennung oder Scheidung

  • Selbstwert

  • Unerfüllter Kinderwunsch

  • Prüfungsangst, Schulangst

  • Partnerschaftskonflikte, Eifersucht, Sexualität

  • Familiäre Konflikte

  • und andere …

 

Ich orientiere mich an Ihren Fähigkeiten, Ihren Kompetenzen und Ressourcen um auch die tiefsten und herausfordernsten Täler des Lebens zu überwinden.

Mein Werdegang

Berufserfahrung

Frühere Tätigkeiten:

  • Cranach WG (Mils, 2014-2015): Jugendarbeit und mädchenspezifische Arbeit

  • Jugendrotkreuz Tirol (Innsbruck, 2016-2017): Projektleitung Ehrenamt

  • Universität UMIT (Hall, 2014-2017): Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Aktuell:

  • Seit 2017: Klinische Psychologin und Gesundheitspsychologin am Landeskrankenhaus Hall (Psychiatrie, Primariat A)

    • Schwerpunkt Akutpsychiatrie

    • Schwerpunkt Gerontopsychiatrie

Lehre und Vortragstätigkeit

  • Universität UMIT: Wahlfach Forensische Psychiatrie (jährlich seit 2017)

Ausbildungen

2018 – laufend
Fachspezifikum Systemische Familientherapie
(ÖAS, Innsbruck)

 

2014 – 2017
Doktoratsstudium der Psychologie
(Universität UMIT, Hall in Tirol)

 

2014 – 2015

Lehrgang Klinische Psychologie und Gesundheitspsychologie
(Schloss Hofen, Vorarlberg)

 

2012 – 2016
Ausbildung zur Dipl. Shiatsupraktikerin
(ISSÖ, Innsbruck, Graz)

 

2012 –  2014
Masterstudium der Psychologie
(Universität UMIT, Hall in Tirol)

 

2010 – 2012
Psychotherapeutisches Propädeutikum
(Universität Innsbruck)

 

2009 – 2012
Bachelorstudium der Psychologie
(Universität UMIT, Hall in Tirol)